Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktportfolio
  • Produktmarken
Gewährleistung

Gewährleistung

Gewährleistung

Dieses Dokument beschreibt die Gewährleistung von A-Safe. Alle anderen Garantien, die schriftlich oder mündlich, gesetzlich, ausdrücklich oder stillschweigend vorliegen, einschließlich, ohne jegliche Einschränkung der Marktgängigkeit oder Eignung zu einem bestimmten Zweck, werden hiermit von A-Safe abgelehnt und von den Verkaufsbedingungen ausgeschlossen. Diese Gewährleistung ist nicht übertragbar und steht nur dem Käufer zur Verfügung.

A-Safe gewährleistet für einen Zeitraum von 24 Monaten ab Anlieferung beim Kunden, dass von

A-Safe hergestellte oder, von A-Safe autorisierten Wiederverkäufern, vertriebene Produkte, frei von etwaigen Material- und Verarbeitungsmängeln sind. Weist das Produkt Herstellungsmängel auf, hat der Käufer die Pflicht, den Mangel unverzüglich nach Feststellung vor Ablauf der Gewährleistungszeit an A-Safe zu melden. Das Produkt wird nach dem Ermessen von A-Safe ohne weitere Kosten entweder repariert oder gegen ein gleichwertiges Produkt von A-Safe ausgetauscht. Im Falle einer erbrachten Gewährleistung tritt weder eine Verlängerung der Gewährleistungszeit ein, noch beginnt diese von neuem.

Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden an Produkten, die auf eine unsachgemäße Verwendung zurückzuführen sind. Die ordnungsgemäßen Vorgaben der Wartung, Montage, Instandhaltung und Sicherheitsanforderungen sind in den A-Safe Produktdatenblättern zu finden.

Nur originale und unveränderte Materialien und Ausführungen sind von dieser Garantie abgedeckt. Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden, die durch Unfälle, Anpralle, unsachgemäße Pflege, Nachlässigkeit oder normalen Verschleiß entstehen, oder durch das natürliche Verblassen der Farbgebung über längere Zeit.  

Abweichungen von der Gewährleistung

Länge der Sicherheitsbarrieren: - Aufgrund der Modularität und Bauart der A-Safe-Anfahrschutzsysteme kann die Gesamtlänge einer Barriere von der angegebenen Spezifikation um +/- 25 mm pro Meter abweichen.

Geradlinigkeit:  - Bei richtiger Montage und Installation sollte die Abweichung bei einem Holm keine 5 mm pro Meter überschreiten.

Spalt: - Aufgrund von unebenen Bodenflächen oder Installationen auf schrägen oder nicht glatten Oberflächen können einige Lücken entstehen. Bei richtiger Montage und Installation sollten diese Abstände keine 5 mm überschreiten.   

Höhe der Barrieren: - Die Höhe der Barrieren kann aufgrund des Bodenzustandes und der Fertigungstoleranz um +/- 25 mm pro Meter variieren.

Fertigungstoleranz: - Außendurchmesser und Innendurchmesser aller Holme sind gefertigt mit einer Abweichung von +/- 0,5 mm, mit einer Wandung von +/- 0,5 mm und mit einer Holmlänge von +/- 3 mm.

Anprallbeständigkeit

Die A-Safe-Rammschutzvorrichtungen werden nach PAS13:2017 durchgeführten und beschriebenen Anpralltests bewertet. Die Bemessung der Anprallkräfte erfolgt in Joules (Energie). A-Safe Barrieren werden spezifiziert und hergestellt, um Anprallkräften in Joules zu widerstehen, die in kontrollierter Umgebung und Methodik gemäß der PAS13:2017 bestimmt werden. Dies unterstützt die Auswahl der am besten geeigneten Rammschutzvorrichtungen. In einer Betriebsumgebung, in der Faktoren wie Fahrzeugtyp, Geschwindigkeit, Masse, Weg, möglicher Anprallwinkel, Bodenbeschaffenheit und Verankerungen unbekannt sind, kann nicht garantiert werden, dass ein Anprall nicht zu Schäden führt.

Hitzeabweichungen

Die Leistung der Barrieren kann bei extremen Temperaturen beeinträchtigt werden. Betriebe mit einer Temperatur über 30° Celsius und unter -4° Celsius können die Leistung der Barrieren unter dem Bemessungswert reduzieren.

Farbverblassung

Farbechtheit oder Lichtechtheit sind Begriffe, die verwendet werden, um die Fähigkeit eines Materials bezüglich des Widerstandes gegen Verblassen und Erhalt der ursprünglichen Farbe zu definieren. UV- Stabilisatoren werden verwendet, um das Material vor Zersetzung zu schützen. Die Leistung wird auf zwei Arten gemessen:

  1. Verwendung der blauen Wollskala, wo unsere Farbbeständigkeit 7 von 8 Punkten erzielt, wobei 1 sehr schlecht und 8 exzellent ist.
  2. Verwendung der Grauskala für Farbunterschiede, bei denen unsere Materialien 5 von 5 Punkten erreichen, wobei 1 sehr schlecht und 5 exzellent ist.

Umfang der Gewährleistung

Eine sachgemäße Installation und Wartung ist für Ihre Sicherheit unerlässlich. Sie garantiert darüber hinaus eine optimale Leistung Ihrer Barrieren und Gültigkeit Ihrer Gewährleistung.

A-Safes Total Care Angebote dokumentieren den Zustand Ihrer Sicherheitsbarrieren und können die Gewährleistung verlängern. Die Total Care Wartung ist in drei Stufen erhältlich: Silber, Gold und Platin.

  1. Silber beinhaltet einen einmaligen Inspektionsservice.
  2. Nach einem Anprall/Vorfall wird der Zustand der A-Safe Sicherheitsbarrieren begutachtet und auf eventuell notwendige Reparaturen hingewiesen.
  3. Wenn die Installation nicht von einem A-Safe akkreditierten Installateur durchgeführt wurde, wird die sachgemäße Installation einer A-Safe Sicherheitsbarriere nach Inspektion bestätigt.
  4. Gold beinhaltet einen jährlichen Wartungs- und Inspektionsservice.

Dieser Service beinhaltet eine Begutachtung und einen Zustandsbericht der A-Safe Sicherheitsbarrieren und weist auf eventuell notwendige Reparaturen hin.

  1. Platin beinhaltet einen erweiterten jährlichen Wartungs- und Inspektionsservice.

Dieser Service bietet zusätzlich zu dem Goldpaket die Begutachtung bezüglich Anforderung an die Barriere und die Installation gemäß den Vorgaben der PAS13:2017.

Vorbehaltlich der Ausführung etwaiger empfohlener Reparaturen kann die Gewährleistung durch

A-Safe Total Care Gold und Platin auf bis zu 60 Monate verlängert werden. Für weitere Informationen über die Total Care Pakete wenden Sie sich bitte an Ihre A-Safe Vertreter.

Gewährleistung der Installation

A-Safe Installationsgewährleistung garantiert, dass die Barrieren sachgemäß installiert wurden und die Produktgewährleistung ihre Gültigkeit behält. Wenn A-Safe Ihre Barrieren installiert, werden diese sachgemäß montiert, Verankerungen sachgemäß angebracht und mit den empfohlenen Drehmomenteinstellungen festgezogen. Unter normalem Umständen gilt die Installationsgewährleistung 12 Monate. Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden, die durch Unfälle, Anpralle, unsachgemäße Pflege, Nachlässigkeit oder normalen Verschleiß entstehen, oder durch das natürliche Verblassen der Farbgebung über längere Zeit. Die Installationsgewährleistung kann mit einem A-Safe Total Care Paket auf bis zu 60 Monate verlängert werden. Jährliche Inspektionen und empfohlene Wartungsarbeiten werden dabei von einem von A-Safe akkreditierten Installateur durchgeführt.

Unkontrollierte Umgebung

Jede Umgebung, in der getestet wird, muss vollständig kontrollierbar sein, um valide Ergebnisse zu gewährleisten. A-Safe testet basierend auf den aktuellen Richtlinien gemäß PAS 13:2017. Aufgrund einer Reihe von Faktoren, sind Betriebsumgebungen nicht kontrollierbar. In Bezug folgender Punkte, aber nicht ausschließlich, können die Faktoren nicht abgemildert werden:

  1. Bewegungen von Fahrzeugen und Fußgängern: - Fahrzeuggeschwindigkeit und -gewicht, Fahrerverhalten, Fußgängerbewegungen und -wege können sich ändern. In einer Betriebsumgebung kann keiner dieser Faktoren vollständig kontrolliert werden.
  1. Bodenbeschaffenheit & Verankerung: Die Stärke, Tiefe und Konsistenz des Fundamentes kann nicht garantiert werden und verändert sich zusätzlich im Laufe der Zeit durch Alterung. Dies kann durch wechselnde Umweltfaktoren wie seismische Aktivität, Hitze und Luftfeuchtigkeit, sowie durch allgemeiner Abnutzung durch Fahrzeuggewicht und -bewegung beeinflusst werden. Wenn die Eigenschaften des Untergrundes nicht zu 100% garantiert werden können, kann die Leistung der Verankerung ebenfalls nicht zu 100% garantiert werden.

Um das Risiko zu minimieren, können Auszugstests durchgeführt werden, um den Zustand der Fundamente zu überprüfen und bei der Auswahl des am besten geeigneten Verankerungssystems behilflich zu sein. Wenn darüber hinaus weitere Zweifel über die Festigkeit des Untergrundes oder des Fundamentes bestehen, kann A-Safe einen unabhängigen Fachmann empfehlen, der eine vollständige und detaillierte Inspektion durchführen wird.

Wir empfehlen mindestens eine jährliche Inspektion der Verankerung durch das A-Safe Total Care Paket.

  1. Wetter: - Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Verschmutzungen und andere Umweltfaktoren variieren je nach Standort. Es ist nicht möglich, alle Kombinationen nachzustellen. Das Fundament, die Verankerung und/oder die Barriere können durch unterschiedliche Witterungsgegebenheiten beeinträchtigt werden.

Haftungsausschluss

Die maximale Haftung im Rahmen dieser Gewährleistung und/oder in Verbindung mit dem Produkt darf nicht höher ausfallen als der Betrag, den der Käufer für das Produkt und/oder Dienstleistung bezahlt hat. A-Safe oder seine autorisierten Widerverkäufer übernehmen keine Haftung für Geschäftsverluste, Nutzungsausfälle, Verluste von Gewinn oder erwarteten Gewinn, Verluste von Verträgen, entgangene Erträge, Verluste oder Schädigungen des Firmenwertes oder der Marke, Verluste erwarteter Einsparungen, Verluste von Daten oder Nutzung von Daten, Kosten aus Rückrufaktionen, Rufschädigungen, und/oder jegliche daraus resultierende, besondere oder indirekte Verluste oder Schäden.

Um Ihnen das beste Website-Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir anonymisiertes Google Analytics und Google AdWords Tracking. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu Cookies Richtlinien und Datenschutzerklärung.