Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktanwendungen
  • Produktmarken
Lagerung | Kombinierter Verkehrsschutz bei DHL

DHL musste an seinem britischen Distributionsstandort die Verkehrsströme trennen und beauftragte A-SAFE mit der Lieferung und Installation einer hochwirksamen Arbeitsschutz- und Sicherheitslösung.

KUNDE

DHL ist das weltweit führende Post- und Logistikunternehmen und beschäftigt 350.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien.

LAGE

Der britische Vertriebsstandort von DHL benötigte eine Arbeitsschutz- und Sicherheitslösung, um den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr in jeweils eigenen Bahnen zu lenken und dadurch Fußgänger und Fahrzeuge zu schützen.

LÖSUNG

Das Installationsteam von A-SAFE fertigte, lieferte und installierte zur Trennung der Fahrzeug- und Fußgängerströme im gesamten Betrieb die iFlex-Verkehrsbarriere Plus und sorgte damit für Schutz und Sicherheit am Standort. Darüber hinaus wurde zum Schutz wichtiger Gebäudeeinrichtungen gegen Stoßeinwirkung in der Höhe die iFlex-Fußwegtrennung Extrahoch mit sieben Holmen installiert, die künftig Kosten durch von Fahrzeugen verursachte Schäden vermeiden soll.

Unsere iFlex-Barrieren werden aus Memaplex™ nach individuellen Kundenvorgaben maßgefertigt und bieten dadurch maximalen Schutz am Arbeitsplatz. Die bei einem Aufprall entstehende kinetische Energie wird zur Minimierung von Bodenschäden absorbiert und durch die Barrieren abgeleitet, bevor diese wieder ihre ursprüngliche Form annehmen.

Sophia Forrester von DHL: „A-SAFE hat bei der Entwicklung und Optimierung der Arbeitsschutz- und Sicherheitssysteme in unseren Betrieben eine zentrale Rolle gespielt. Die Systeme von A-SAFE haben sich an verschiedenen Standorten stets bewährt. So war es für uns selbstverständlich, das Unternehmen zu unserem bevorzugten Lieferanten zu machen. Die Bedeutung geeigneter Systeme, die nicht nur effizient und wirksam sind, sondern auch unnötige Kosten vermeiden, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.“