Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktanwendungen
  • Produktmarken
Herstellung | Kritischer Schutz für Chemie-Giganten

Herstellung | Kritischer Schutz für Chemie-Giganten

A-SAFE wurde im Zusammenhang mit der Entwicklung einer neuen Chemie- und Nuklearanlage mit der Herstellung, Lieferung und Installation von Lösungen für den Fußgänger- und Perimeterschutz beauftragt.

KUNDE

Der ist mit mehr als 112.000 Beschäftigten der weltweit größte Chemikalienhersteller. Das Portfolio der an Kunden auf der ganzen Welt gelieferten Produkte reicht von Chemikalien und Veredelungsprodukten über Funktionsmaterialien bis hin zu Lösungen für die Landwirtschaft sowie Öl und Gas.

LAGE

Für das neue skandinavische Werk des Chemie-Giganten war eine nach arbeitsschutztechnischen Gesichtspunkten optimierte Lösung gefordert, die kritische und gefährdete Innenwände und Zugänge vor Stoßeinwirkung durch Fahrzeuge schützen und den Arbeitsbereich betretenden Fußgängern Sicherheit bieten sollte.

LÖSUNG

A-SAFE fertigte, lieferte und installierte ein komplettes Schutz- und Trennsystem, durch das der Standort dann einsatzbereit war. Zum Schutz der Industrietore vor Beschädigung durch Arbeitsfahrzeuge wurden Poller installiert, außerdem Dreiholm-Fußwegtrennungen vom Typ iFlex, die den Mitarbeitern einen sicheren Weg durch das Werk weisen, sowie Vierkant-Bodenprofile zum Schutz von Wänden und Gebäudeteilen vor Beschädigung durch Gabelstapler und zur Begrenzung von Verkehrswegen.

Unsere iFlex-Barrieren werden nach individuellen Kundenvorgaben angefertigt und bieten dadurch maximalen Schutz am Arbeitsplatz. Die bei einem Aufprall entstehende kinetische Energie wird zur Minimierung von Bodenschäden absorbiert und durch die Barrieren abgeleitet, bevor diese wieder ihre ursprüngliche Form annehmen. Der Kunde war von dem Ergebnis so überzeugt, dass er uns für seine Standorte in Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland zum bevorzugten Lieferanten erklärte.