Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktanwendungen
  • Produktmarken
Flughafen | Verkehrsschutz für den Flughafen Changi

Flughafen | Verkehrsschutz für den Flughafen Changi

Der Flughafen Singapur, der fünftgrößte Verkehrsflughafen der Welt, beauftragte A-SAFE mit einer besonders robusten Verkehrsmanagementlösung zum Schutz der stark frequentierten Gepäckförderbänder vor Stoßeinwirkung durch luftseitige Fahrzeuge.

Singapore_1_500x280.jpg

KUNDE

Singapore Changi ist der wichtigste Flughafen des Landes und wurde in diesem Jahr von Skytrax zum fünften Mal in Folge als „bester Airport der Welt“ ausgezeichnet. Gemessen am internationalen Passagier- und Frachtaufkommen ist er außerdem einer der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt.

LAGE

Das für den Flughafen zuständige Arbeitsschutzteam setzte auf die Kompetenz von A-SAFE im Flughafenbereich und beauftragte das Unternehmen mit der Lieferung einer speziellen Lösung für den Schutz der Gepäckförderanlagen. Die äußerst robusten Atlas-Barrieren waren ursprünglich in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Heathrow entwickelt worden und übertreffen die Standardanforderungen für die Flughafensicherheit. Insofern war auch das Changi-Team überzeugt, dass sie den Anforderungen genügen würden.

LÖSUNG

A-SAFE fertigte, lieferte und installierte in allen Hauptverkehrsbereichen des Flughafens über eine Länge von insgesamt 150 Metern die Atlas-Doppelholm-Verkehrsbarriere Plus. Die Endpfosten der Barrieren wurden mit drehbaren Manschetten verstärkt, um die beim Aufprall eines Fahrzeugs entstehende Energie noch besser abzuleiten und einen hochbelastbaren Verkehrsschutz für die extrem wichtigen Gepäckförderbänder des Changi Airport zu schaffen.

Die Atlas-Sicherheitslösungen verfügen über Bodenplatten aus galvanisiertem Stahl, sind korrosionsbeständig, kratzfest, benötigen keine Lackierung und widerstehen damit den rauen Witterungsbedingungen unterschiedlicher Klimazonen.