Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktanwendungen
  • Produktmarken
 Flughafen | Gepäckförderschutz in Brüssel

Zum Schutz der betriebskritischen Gepäckförderbänder auf dem Brüsseler Flughafen wurde A-SAFE mit der Lieferung einer flughafenspezifischen Lösung beauftragt, die gefährlichen Rammstößen durch Flughafenfahrzeuge ohne Beschädigung standhält.

Brussels_2_500x280.jpg

KUNDE

Der Flughafen Brüssel ist eine internationale Drehscheibe nahe der belgischen Hauptstadt. 2016 reisten über 21 Millionen Fluggäste über den Brüsseler Airport, der damit zu den 25 verkehrsreichsten Flughäfen Europas gehört.

LAGE

Das Arbeitsschutzteam am Flughafen Brüssel verlangte eine solide und robuste Lösung zum Schutz von zwei Gepäckförderanlagen vor Beschädigung durch Flughafenfahrzeuge. Die Fahrzeuge, die Gepäck und Passagiere durch den Airport transportieren, rammten die Fördereinrichtungen häufig, was zu dauerhaften Schäden an Anlagen und Fahrzeugen führte.

LÖSUNG

Das Expertenteam von A-SAFE installierte zum Schutz vor den häufigen Kollisionen und den damit verbundenen Schäden die Einholm-Verkehrsbarriere Atlas. Atlas-Barrieren bieten einen hochbelastbaren Rammschutz. Ihre verstärkten, pollerartigen Abschlusspfosten sorgen für eine wirksamere Stoßabsorption und haben hervorragende Ablenkeigenschaften.

Unsere Atlas-Barrieren sind speziell für das Flugfeld gefertigt und mit geschützten, korrosionsbeständigen Bodenplatten aus galvanisiertem Stahl ausgestattet. Damit sind sie die ideale Lösung für einen dauerhaften Einsatz im Freien.

Die Atlas-Produkte bestehen darüber hinaus aus hochfesten Materialien, welche die Aufprallenergie von Flughafenfahrzeugen absorbieren, die Kraft zur Vermeidung von Bodenschäden gleichmäßig durch die Barriere ableiten und dann wieder ihre ursprüngliche Form annehmen.