Unser komplettes Angebot an Sicherheitslösungen

  • Produktkategorien
  • Produktanwendungen
  • Produktmarken
Flughafen | Hochfester Schutz vor Kieslastern für Gatwick

Flughafen | Hochfester Schutz vor Kieslastern für Gatwick

Ein vom Flughafen Gatwick beauftragtes Bauunternehmen benötigte eine kritische Vorfeld-Schutzlösung für den Beschickungsbereich der Schlepperfahrzeuge, den Servicebereich sowie den internationalen Ankunftsbereich. A-SAFE wurde mit der Entwicklung einer maßgefertigten Lösung beauftragt.

KUNDE

Ein integriertes Unternehmen mit 43.000 Mitarbeitern weltweit, das Support-Leistungen, Projektfinanzierungen und Bauleistungen anbietet und Gebäude sowie Transport- und Energienetze betreut

LAGE

Der Kunde ist verantwortlich für den Umbau der Hauptterminals des Flughafens Gatwick und damit eines der wichtigsten Bauunternehmen am Flughafen. A-SAFE wurde mit der Konzeption, Lieferung und Installation eines Schutzsystems mit Sicherheitsbarrieren im Rahmen der Umgestaltung von Pier 5 beauftragt. Der Auftraggeber wollte sicherstellen, dass wichtige Vorfeld-Einrichtungen und -Strukturen vor Beschädigung durch Bodenfahrzeuge geschützt sind.

LÖSUNG

Um selbst geringste Betriebsstörungen zu vermeiden, arbeitete A-SAFE in mehreren Installationsphasen und fertigte, lieferte und installierte hochfeste Doppelholm-Verkehrsbarrieren vom Typ Atlas zum Schutz des Servicebereichs, der internationalen Ankunftszonen sowie von kritischen Strukturen und Anlagen im Vorfeldbereich vor Stoßeinwirkung durch luftseitige Fahrzeuge.

Für den Beschickungsbereich der Schleppfahrzeuge kam die speziell für Flughäfen entwickelte Atlas-Dreiecksbarriere zum Einsatz. Diese schützt besonders kritischen Anlagen vor einer Beschädigung durch Schwerlastfahrzeuge und gewährleistet einen reibungslosen Ablauf der Flughafenlogistik. Die Atlas-Sicherheitslösungen verfügen über Bodenplatten aus galvanisiertem Stahl, sind korrosionsbeständig, kratzfest, benötigen keine Lackierung und widerstehen damit den rauen Witterungsbedingungen unterschiedlicher Klimazonen.